#2021.27 Spanien - Oktober 2021 - Das Relais war Schuld


Warum Foxy plötzlich nicht mehr ansprang

Darf ich vorstellen?

Foxy, mein Wohnmobil, ein Rapido 986M (das M steht für Mercedes), 16 Jahre jung, 143000 km auf dem Zähler. Gekauft im April 2017, und seit Juli 2017 ist er mein ständiger Wohnsitz. 

Foxy, mein Haus auf Rädern

Hier also die Geschichte von Foxy und seiner Panne.

Ende September war ich etwas nördlich von Pontevedra, in Spanien, Galizien. Ich habe auf einer Insel geschlafen, und bin am nächsten Tag  weitergefahren, allerdings nicht sehr weit, nur etwa 3 km bis zur Tankstelle.

Ja, und dann springt Foxy nicht mehr an! Nix zu machen, alles versucht, Schlüssel raus, Schlüssel rein, es ging einfach nichts. Ich wollte schon in Abschleppdienst anrufen, und dann sprang der Motor doch noch an!

So, jetzt brauche ich eine Versorgungsstation, Grauwasser ablassen, und Frischwasser tanken. Die habe ich auch gefunden, nur leider waren die Wasserhähne zu, es gab kein Wasser, und es war keiner in der benachbarten Kläranlage um zu fragen. Naja, es war schließlich Freitagnachmittag. 

Und dann sprang Foxy wieder nicht an! Nach mehreren Versuchen habe ich schließlich meine Versicherung angerufen. Eine halbe Stunde später kam der Abschleppdienst, mit einem Abschleppwagen für PKW, obwohl ich mehrmals darauf hingewiesen hatte, dass mein Foxy 3,5 Tonnen wiegt. Der Typ was sehr nett, aber kein Mechaniker und konnte mir also nicht weiterhelfen. Er hat ein Kumpel angerufen, der kam vorbei mit dem Testcomputer, hatte aber nicht den richtigen Stecker. Später kam noch ein anderer Kumpel, der hat alles durchgetestet, Sicherungen und so, er kam dann zu dem gleichen Schluss wie ich: wahrscheinlich liegt es am Zündschloss. 

Sie haben mich auf einen Parkplatz geschleppt und gesagt, morgen früh kommen wir wieder und bringen dich zu Mercedes. Wir hatten um 10 Uhr einen Termin ausgemacht, es kam aber niemand. Nach 1 Std. Warten habe ich meine Versicherung angerufen, und habe erfahren, daß der Abschleppdienst erst Montag käme, Mercedes hätte ja sowieso geschlossen (es wäre ja nett wenn ihr mich darüber informiert hättet !). 

Das hilft mir aber nicht weiter, ich brauche Frischwasser und Strom. Der Abschleppdienst hat mich dann auf einen Stellplatz nach Pontevedra gebracht. Und da stand ich 10 Tage! Meine Versicherung hat sich nicht gemeldet, Mercedes hat sich nicht gemeldet, am Telefon hieß es, wir kümmern uns drum. 


Foxy wird abgeschleppt

Nach zehn Tagen warten hatte ich die Nase voll und habe die Sache selber in die Hand genommen. Und siehe da, plötzlich hat es funktioniert! Der Abschleppwagen kam und hat mich zu Mercedes gebracht, und mich auf einen Parkplatz in der Nähe abgestellt. Der Mechaniker kann am nächsten Morgen, er hat es nach 1 Std. geschafft den Motor zu starten. Ich bin rüber gefahren zu Mercedes (stell bloß den Motor nicht ab!), und der Mechaniker hat dann die Panne gefunden: ein Relais! Das kaputte raus, ein neues rein, und das war's auch schon! Das Ganze hat nicht mal einen ganzen Tag gedauert -  und dafür stand ich 10 Tage in Pontevedra!

Kommentare