#26 - Wochenbericht, 20.12 bis 26.12.2021

So, momentan fahre ich jetzt nicht sehr viel, also habe ich einfach beschlossen, euch jede Woche einen Bericht zu schreiben, damit ihr mal seht was ich so mache die ganze Woche. Viel passiert ja nicht im Moment, aber vielleicht interessiert euch das ja trotzdem. 

Jetzt also hier der erste Wochenbericht.

Ein Platz an der Sonne

Seit Mitte November bin ich wieder in Totana in meinem Winterquartier, auf dem Platz auf dem ich schon vor einem Jahr gestanden habe.
Und heute scheint wieder mal die Sonne nach 3 Tagen grau und Regen.

Ist ja bald Weihnachten, da muss jetzt der Baum geschmückt werden. 



Der Wind pfeift hier oft um die Ecke, muss halt der Baum ein bisschen angehängt werden.

Das Ende eines Kühlschranks


Ein Freund hat mir geholfen, den alten Kühlschrank auszubauen  und genau in dem Moment als ich von ihm ein Foto machen wollte wie er alles auseinanderflext (der Kühlschrank ist nämlich breiter als meine Tür) kam er auf eine Leitung, und ihm spritzte eine riesen Ammoniak Dampfwolke ins Gesicht! Das war nicht sehr angenehm! Ich war im Auto und habe es gerade noch geschafft zwei Fenster aufzumachen, ihm ganz schnell Domino raus zu  reichen, und dann bin ich  rausgesprungen denn sonst wäre ich da drin erstickt! Dieses Zeug ist ja ganz ganz ganz fies!

Jetzt steht der Kühlschrank draußen und wird nächste Woche anständig entsorgt. In der Zwischenzeit habe ich eine geliehene supertolle Kühlbox.

Meine beiden Hunde Domino und Katy kennt ihr ja schon. Seit 2 Tagen ist noch eine kleine Hündin bei uns, Kira. Sie stammt aus dem gleichen Heim wie Katy. Etwa 9 Jahre alt, ein Mischling (Chihuahua und noch irgendwas), ein echter "Straßenköter". Sie muß viele Kämpfe überstanden haben, ihr ganzer kleiner Körper ist vernarbt. Aber trotz all dem ist sie eine gamz Liebe.

Die erste Nacht bei uns

So, das war es für diese Woche, bis dann!

Ach ja, und ein schönes Weihnachtsfest (Kristin, das war vorgestern! - Ach ja? Sorry, trotzdem!)

Kommentare